Installieren eines ERPNext-Stacks unter Ubuntu 18.04 | DigitalOcean

Installieren eines ERPNext-Stacks unter Ubuntu 18.04 | DigitalOcean

ERPNext ist eine Suite für Enterprise Resource Planning (ERP), die die Leistung und Flexibilität von Open-Source-Technologien nutzt. Sie eignet sich bestens zur Verwaltung von wichtigen Geschäftsprozessen wie Finanzen, Vertrieb, Personalverwaltung, Herstellung, Einkauf, Dienstleistungen, Helpdesk und vielem mehr.

Der Autor hat [Software in the Public Interest_](https://www.brightfunds.org/organizations/software-in-the-public-interest-inc) dazu ausgewählt, im Rahmen des Programms [Write for DOnations_](https://do.co/w4do-cta)_ eine Spende zu erhalten._

Einführung

ERPNext ist eine Suite für Enterprise Resource Planning (ERP), die die Leistung und Flexibilität von Open-Source-Technologien nutzt. Sie eignet sich bestens zur Verwaltung von wichtigen Geschäftsprozessen wie Finanzen, Vertrieb, Personalverwaltung, Herstellung, Einkauf, Dienstleistungen, Helpdesk und vielem mehr. Zu den Vorteilen der Implementierung eines Systems wie ERPNext gehören:

  • Höhere Produktivität durch Automatisieren wiederholter Geschäftsprozesse
  • Verbesserte IT-Effizienz durch Freigabe einer Datenbank für alle Abteilungen innerhalb des Unternehmens
  • Bessere Entscheidungsprozesse dank einer integrierten Übersicht darüber, wie Geschäftseinheiten miteinander verbunden sind

ERPNext basiert auf Frappe, einem Full-Stack-Webanwendungsframework, das in Python geschrieben wurde. Es nutzt umfassend die Node-/JavaScript-Laufzeitumgebung und verwendet MariaDB als Datenbank-Backend. Einer der vielen Vorteile von Frappe-basierten Anwendungen wie ERPNext ist das Befehlszeilentool bench. Die bench-CLI speichert Administratoren Zeit, indem sie Aufgaben wie Installation, Aktualisierung, Konfiguration und Verwaltung verschiedener Frappe-/ERPNext-Sites automatisiert.

In diesem Tutorial installieren und konfigurieren Sie einen ERPNext-Stack auf einem Server, auf dem Ubuntu 18.04 ausgeführt wird. Dadurch können Sie Ihren Stack je nach Bedarf für verschiedene Entwicklungs- oder Produktionsumgebungen konfigurieren. So erhalten Sie die Möglichkeit, eine komplexere und fehlertolerantere Architektur einzurichten.

Voraussetzungen

Anmerkung:  Bei der Auswahl der Spezifikationen Ihres Servers sollten Sie daran denken, dass ERP-Systeme ressourcenintensiv sind. Dieser Leitfaden erfordert einen Server mit 4 GB RAM, was für grundlegende Anwendungsfälle ausreicht. Die spezifischen Hardwareanforderungen können jedoch je nach Anzahl der Benutzer sowie der Unternehmensgröße variieren.

  • Ein vollständig registrierter Domänenname mit einem A-Eintrag, der auf Ihren Server verweist. Wenn Sie ein DigitalOcean-Droplet verwenden, können Sie diesem Leitfaden folgen, um Ihr DNS richtig einzurichten. In diesem Tutorial wird überall your_domain verwendet.

Schritt 1 — Konfigurieren der Firewall

Zwar ist die Konfiguration einer Firewall für Entwicklungsumgebungen optional, für die Produktion ist sie jedoch eine obligatorische Sicherheitsmaßnahme.

Sie müssen auf Ihrem ERPNext-Server die folgenden Ports öffnen:

  • 80/tcp und 443/tcp für HTTP bzw. HTTPS
  • 3306/tcp für die MariaDB-Verbindung (nur empfohlen, wenn Sie Remotezugriff auf die Datenbank benötigen)
  • 143/tcp und 25/tcp für IMAP bzw. STMP
  • 22/tcp für SSH (wenn Sie OpenSSH nicht bereits aktiviert haben)
  • 8000/tcp für Entwicklungstests, bevor Sie Ihre Site bereitstellen

Zum Öffnen verschiedener Ports auf einmal können Sie folgenden Befehl verwenden:

sudo ufw allow 22,25,143,80,443,3306,8000/tcp

Alternativ können Sie Verbindungen von bestimmten IP-Adressen zu bestimmten Ports mit diesem Befehl zulassen:

sudo ufw allow from server_IP to any port port_number

Nach dem Öffnen aller erforderlichen Ports aktivieren Sie die Firewall:

sudo ufw enable

Nach Aktivierung der Firewall prüfen Sie den Status Ihrer offenen Ports:

sudo ufw status

Weitere Informationen zum Firewall-Setup finden Sie in unserem Leitfaden Einrichten einer Firewall mit UFW unter Ubuntu 18.04.

Das Einrichten einer ordnungsgemäß funktionierenden Firewall ist der erste von zwei Vorbereitungsschritten. Jetzt konfigurieren Sie die Tastenbelegung und Zeichencodierung auf Ihrem Server.

ubuntu

Bootstrap 5 Complete Course with Examples

Bootstrap 5 Tutorial - Bootstrap 5 Crash Course for Beginners

Nest.JS Tutorial for Beginners

Hello Vue 3: A First Look at Vue 3 and the Composition API

Building a simple Applications with Vue 3

Deno Crash Course: Explore Deno and Create a full REST API with Deno

How to Build a Real-time Chat App with Deno and WebSockets

Convert HTML to Markdown Online

HTML entity encoder decoder Online

How to Install Microsoft Teams on Ubuntu 20.04

In this tutorial, we will show you how to install Microsoft Teams on Ubuntu 20.04 machine. we can install teams using Debian installer file or by adding microsoft repository.

2 Ways to Upgrade Ubuntu 18.04/18.10 To Ubuntu 19.04 (GUI & Terminal)

This tutorial is going to you 2 ways to upgrade Ubuntu 18.04 and Ubuntu 18.10 to 19.04. The first method uses the graphical update manger and the second method uses command line. Usually you use the graphical update manager to upgrade Ubuntu desktop and use command line to upgrade Ubuntu server, but the command-line method works for desktops too.

How to Install TeamViewer on Ubuntu 20.04

In this tutorial, we will walk you through how to install TeamViewer on Ubuntu 20.04 Desktop through the command line using the TeamViewer .deb package.Before continuing with this tutorial, make sure you are logged in as a user with sudo privileges.

How to Install PgAdmin 4 on Ubuntu 20.04

How to Install PgAdmin 4 on Ubuntu 20.04 - We are going to show you how to install pgAdmin4 on Ubuntu 20.04 LTS in Server Mode as a web application using apache2 and Wsgi module.

2 Ways to Upgrade Ubuntu 18.04 To Ubuntu 20.04

2 Ways to Upgrade Ubuntu 18.04 To Ubuntu 20.04 : using the graphical update manager and using the command line. Normally you use ...